Stallpflicht im Landkreis Harburg wird größtenteils aufgehoben

Die Stallpflicht für Hausgeflügel wird in weiten Teilen des Landkreises Harburg ab Mittwoch, 15. Februar 2017, aufgehoben. Ausgenommen sind die Zugvogelgebiete entlang der Elbe und weitere Bereiche, die wichtige Lebensräume für große Wildvögelbestände bilden: Die Stallpflicht gilt im nördlichen Kreisgebiet

Stallpflicht im Landkreis Harburg demnächst aufgehoben?

Das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hat am 13.02.2017 eine Pressemitteilung herausgegebenen die uns Hobbyzüchtern, bezüglich der Stallpflicht, Mut macht. Ebenso wie Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Hessen hat Niedersachsen jetzt aufgrund einer neuen Risikobewertung ein Ende der Stallpflicht für

Stallpflicht im Landkreis Harburg bleibt bestehen 

Für das gesamte Gebiet des Landkreises Harburg gilt weiter eine strikte Stallpflicht für Geflügel und die strenge Einhaltung der Biosicherheitsmaßnahmen. Für alle Geflügelhalter, auch Kleinsthalter, gelten weiterhin zudem bundesweit verschärfte Hygienemaßnahmen, um zu verhindern, dass Vogelgrippe in die Tierbestände eingetragen